figuren_klein.gif, 1,5kB
 

bisherige Förderpreisvergaben von hilfswelten e.V.

hilfswelten e.V. fördert u.a. über Förderpreise. Wir freuen uns, Euch hier die jeweiligen Preisträger zu präsentieren.  

hilfwelten e.V.: zwei Förderpreise 2016

Wir freuen uns, verkünden zu können, dass wir in diesem Jahr gleich zwei Preistäger ermittelt haben, die mit jeweils 1.500 Euro von hilfswelten e.V. gefördert werden.

Die Entscheidung ist erstens zugunsten des Vereins "Kulturbrücke Hamburg e.V."mit dem Projekt "Switch Kids Art" gefallen. Das Projekt ermöglicht Kindern internationalen Austausch und Zugang zu Kunst und Künstlern. 

Desweiteren konnte sich der Verein "Hände für Kinder e.V." mit dem neuen Kupferhof durchsetzen, der ein Zuhause für schwerkranke Kinder und deren Familien bietet. 
 

Wir gratulieren beiden Initiativen herzlich!

Hier die Links:

Kulturbrücke Hamburg e.V.: 

switchdeutschland.de/index.php/projekte/switch-kids-art/

Hände für Kinder e.V.:

haendefuerkinder.de

 

hilfwelten e.V. Förderpreis 2015

Wir freuen uns, den diesjährigen Preisträger, vorstellen zu können. Die Entscheidung ist zugunsten des Vereins: "Freunde alter Menschen e.V. - Hamburg" gefallen. hilfswelten e.V. wird den Sieger "Freunde alter Menschen e.V." mit 1.500 Euro Preisgeld unterstützen. 

Wir gratulieren herzlich!

Freunde alter Menschen e.V. - Hamburg

Bürgerweide 63, 20535 Hamburg, Tel. 040 / 32 51 83 17, hamburg@famev.de

Ansprechpartner: Reiner Behrends

Mehr Information zum Preisträger:

Freunde alter Menschen e.V. Hamburg vermittelt Besuchspartnerschaften. Hierbei geht es darum, junge Freiwillige (ehrenamtlich) und alte Menschen zusammenzubringen. Hier entstehen bereichernde Freundschaften und echte Hilfen für die Senioren zur Alltagsbewälltigung. Besonders hat uns der generations- übergreifenden Ansatz und die Effizienz in der Organisation beeindruckt.  Jung und Alt profitieren beide von der Begegnung.  Mehr Information erhalten Sie auf der Webseite: 

famev.blogsport.de/alt-werden-in-nachbarschaft-in-hamburg-community-care/

 

hilfwelten e.V. Förderpreis 2014

Es lagen wieder viele tolle Projekte vor. Nun ist die Entscheidung für den diesjährigen Träger des hilfswelten-Förderpreis gefallen. Der Gewinner ist:

Seiteneinsteiger e.V. c/o Literaturkontor

Hallerstr. 5F, 20146 Hamburg

Telefon: **49-*40-679 565 07

E-Mail: info@seiteneinsteiger-hamburg.de

Internet: www.seiteneinsteiger-hamburg. de

hilfswelten e.V. freut sich zu informieren, dass hilfswelten e.V. den Sieger Seiteneinsteiger e.V. mit dem Förderpreis bedenkt und damit den Verein und das diesjährige Lesefest mit 1.200 € unterstützt wird. Wir gratulieren herzlich.

http://www.seiteneinsteiger-hamburg.de/2014-seiteneinsteiger-index.php

Das LESEFEST FÜR KINDER UND JUGENDLICHE vom 31.10. – 09.11.2014 in Hamburg

Das große städtische Lesefest „Seiteneinsteiger“ feierte 2014 sein 10-jähriges Jubiläum! Seit 10 Jahren macht „Seiteneinsteiger“ Lust aufs Lesen –  An zehn Tagen hatte Norddeutschlands größtes Festival für Kinder- und Jugendliteratur Schüler und Familien dazu eingeladen, die Vielfalt der Hamburger Literaturlandschaft zu erleben - im Jubiläumsjahr 2014 mit über 200 Veranstaltungen und auf besonderen Wunsch der Hamburger Familien erstmals an zwei Wochenenden. Das Lesesfest ist nur eine der vielen Aktivitäten des Vereins "Seiteneinsteiger" e.V. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

 

 

hilfwelten e.V. Förderpreis 2013

Die Stiftung Dianino ist der Förderpreisträger des Jahres 2013. Es gehen 1.500 Euro an Dianino, die sich für Kinder, die an Diabetes erkrankt sind, engagiert. 

Damit können die wichtigen Einsätze der "Diabetes Nannies" ausgeweitet werden.

http://www.stiftung-dianino.de/

Dianiño – Hilfe für zuckerkranke Kinder

Wenn Kinder Diabetes bekommen, bricht für sie und ihre Familien eine Welt zusammen. Von einem Tag auf den anderen ist nichts mehr wie es war. Die ganze Familie muss sich umstellen, nicht nur das Kind. Die Stiftung Dianiño hilft den jungen Patienten und ihren Eltern in der schwierigen Lebenssituation. Die Dianiño-Nannies leisteten im letzten Jahr großartige 810 Einsatzstunden und legten dabei eine Gesamtstrecke von 22.431 Kilometer zurück um zu helfen.

 

hilfswelten e.V. Förderpreis 2012

In 2012 wird der Preis an die Pfiff gGmbH verliehen. Das Gewinnerprojekt des Jahres 2012 überzeugte mit dem Bedarf an einer kindergerechten Ausstattung (u.a. mit Spielzeug) des Betreuungsraumes für die oftmals emotional belasteten betreuten Familientreffen. hilfswelten e.V. freut sich, wenn die Kinder durch unser Zutun in die Lage versetzt werden, sich zu entspannen und dadurch den größten Nutzen aus den wichtigen Treffen zu ziehen. 

Zu den Angeboten des Pfiff Teams für Kinder und Familien gehören:

  • Ambulante Hilfen zur Stützung familiärer Systeme oder zur Begleitung von Übergängen;
  • Differenzierte Pflegeformen für unterschiedliche Bedarfslagen;
  • Patenschaften für Kinder psychisch kranker Eltern;
  • Familienrat als partizipatives Verfahren;
  • Schulung von Pflegeeltern und Fachkräften;
  • Akquise von Pflegeeltern und Öffentlichkeitsarbeit.

 

 

 

hilfswelten e.V. Förderpreis 2011

Der hilfswelten e.V. Förderpreis 2011, dotiert mit 1.500 Euro ging an Trauerland Zentrum für trauernde Kinder und Jugenliche e.V. in Bremen.

Wir freuen uns gemeinsam mit den engagierten Helfern in Bremen.

 

 

 

Der gemeinnützige Bremer Verein Trauerland - Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e. V. begleitet seit 1999 trauernde Mädchen und Jungen, die einen nahestehenden Menschen verloren haben.  In zwölf Trauergruppen werden in Bremen und Oldenburg derzeit 175 Plätze für trauernde Kinder und Jugendliche angeboten. Das Hilfsangebot ist für die Betroffenen kostenfrei und umfasst neben den Trauergruppen auch Einzelberatungen und Kriseninterventionen. Der Verein arbeitet auf rein spendenfinanzierter Basis. Neben 14 hauptamtlichen Mitarbeitern engagieren sich rund 150 Menschen ehrenamtlich für den Verein.